Wie die Stadt Falkensee informiert, müssen zur Verkehrssicherungspflicht weitere notwendige Fällungen stattfinden.
In der Koppstraße, im Niederneuendorfer Weg, in der Ringpromenade und im Falkenkorso werden in den kommenden Tagen insgesamt 17 Bäume, darunter Birken, Kiefern und Linden, gefällt. Erforderlich sind die Fällungen, weil die Bäume zum Teil komplett abgestorben oder absterbend sowie von einem Pilz- oder einem starken Mistelbefall betroffen sind. Des Weiteren besteht bei einigen Bäumen eine Kronenbruchgefahr.