Wie der Landesbetrieb Straßenwesen mitteilte, beginnt mit dem 23. August 2021 der Ausbau der Kreuzung L 20 und Alte Dorfstraße in Seeburg (Dallgow-Döberitz). Die Baustrecke reicht auf der L20 vom Knotenpunkt bis zur Feuerwehrzufahrt. Gebaut werden neben der Fahrbahn auch der Gehweg, die Nebenanlagen und die neue Busbuchten. Zudem bekommt die Kreuzung eine neue Ampelanlage.

Verkehr wird in Seeburg über Behelfsfahrbahn geleitet

Für die Bauzeit wird der Verkehr über eine provisorische Behelfsfahrbahn an der Baustelle vorbei geleitet und mittels eine Ampel geregelt. Der Landesbetrieb verspricht, dass alle, die zu Fuß, mit dem Rad oder Auto unterwegs sind, die Baustelle über provisorische Wege passieren können. Diese ist

Ersatzhalt für den Bus

Da die Busbuchten erneuert werden, halten die Busse in beiden Fahrtrichtungen nicht in Höhe der Feuerwehr sondern auf der L20 in Höhe der Kirche. Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme im Baustellenbereich, da die Verkehrsführung sehr beengt sei.
Immer noch voll gesperrt, ist die Durchfahrt von der Bundesstraße 5 in Richtung Potsdam. Laut Webseite des Landesbetriebs wird hier noch bis Ende August 2022 gebaut.