An der Kreuzung Rohrbecker Weg und Wilhelm-Busch-Straße in Falkensee kommt es immer wieder zu Unfällen, weil die Vorfahrt an der Rechts-vor-links-Kreuzung nicht beachtet wird. Obwohl seit einiger Zeit Schilder in allen vier Richtungen auf die unübersichtliche Kreuzung hinweisen, kam es am Montagmittag, 2. August, erneut zu einem durch einen Vorfahrtsfehler ausgelösten Unfall.

Kleintransporter nimmt Daimler die Vorfahrt

So hat ein Fahrer eines Kleintransporters einen vorfahrtsberechtigten Daimler übersehen. Alle Insassen überstanden den Zusammenstoß unverletzt. Die Autos waren allerdings so stark beschädigt, dass sie nicht weiter fahren konnten. Die Fahrzeugführer kümmerten sich um die Bergung ihrer Autos. Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf rund 10.000 Euro.