Am Samstagnachmittag (9. Januar), gegen 18 Uhr, bemerkte ein Hausbewohner in Schönwalde-Glien, dass in sein Haus gerade eingebrochen wurde. Er rief die Polizei.

Einbrecher durchwühlten Haus bei brennendem Licht

Der Geschädigte hatte bemerkt, dass in seinem Haus Licht brannte und dieses durchwühlt wurde. Es wurden vier Personen bemerkt, die mit Gegenständen unter dem Arm auf die Straße rannten und in einem Auto in Richtung Berlin flüchteten. Vom Auto gibt es ein partielles Kennzeichen. Es begann wohl mit WI.
Im Haus kam die Kriminaltechnik zu Einsatz, die auch Spuren sichern konnte. Die Polizei fragt nun, wer am frühen Samstagabend Beobachtungen zum Einbruch oder zu den tatverdächtigen Personen gemacht hat. Zeugen können sich an die Polizeiinspektion Havelland unter Telefon 03322-2750 oder die Internetwache wenden.