Am Freitagabend gegen 19 Uhr warf ein Angestellter zwei junge Männer aus einem Laden in Nauen, die das Geschäft in er Hamburger Straße überfallen wollten. Die beiden Personen hatten die Laden kurz vor Schließung betreten und waren dabei maskiert. Einer der beiden forderte dann „unter Vorhalten eines waffenähnlichen Gegenstands“ Geld aus der Kasse.

Angestellter verhindert Überfall

Der 62-jährige Angestellte packte daraufhin die beiden und beförderte sie vor die Tür. Die Unbekannten sind dann zu Fuß geflüchtet. Die Polizei suchte die nähere Umgebung ab, konnte die beiden aber nicht mehr finden.

Täter mit Beschreibung gesucht

Die beiden männlichen Täter werden wie folgt beschrieben: Die erste Person war circa 1,80 Meter groß, etwa 16 bis 17 Jahre alt und hatte schwarze Haare. Er trug einen trug einen schwarzen Pullover mit einem Drachenkopf auf dem Rücken, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und blaue Einmalhandschuhe. Zudem war er mit einem schwarzen Schlauchschal maskiert.
Der zweite junge Mann war ebenfalls 16 bis 17 Jahre alt, aber nur etwa 1,70 Meter groß. Auch er trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe sowie blaue Einmalhandschuhe. Er verbarg sein Gesicht unter einer schwarzen Sturmmaske.
Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem schweren Raub und sucht Zeugen, die Hinweise zur Identität der beiden jungen Männer geben können. Hinweise können telefonisch an die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee unter 03322/275-0 oder über Hinweisformular im Internet gegeben werden.