Am Abend des 24. Mai waren zwei 19 und 27 Jahre alte Männer an einer Tankstelle in der Markendorfer Straße, als ein noch Unbekannter an sie herantrat und einen Streit vom Zaun brechen wollte. Die beiden Männer verließen daraufhin den Ort des Geschehens.
Der Jüngere traf dann an einem Hausaufgang in der Markendorfer Straße erneut auf den vorherigen Kontrahenten, der ihn nun mit einer mutmaßlichen Machete angriff und damit leicht verletzte. Rettungskräfte brachten den jungen Mann in das Klinikum Markendorf, wo ihm ärztliche Hilfe zuteil wurde. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln in dem Fall und zum Tatverdächtigen.