Stunden später ist nicht viel mehr übrig als Schutt und Asche und eine von der Hitze beschädigte Dixi-Toilette. In der Perleberger Straße in Frankfurt (Oder) stand am frühen Sonntagmorgen (26.06.) ein Verkaufsstand in Flammen, in dem vor allem Erdbeeren angeboten wurden.
Der Stand befand sich auf einer Freifläche auf dem Spitzkrug-Areal – direkt gegenüber vom Poco-Möbelmarkt. Die Feuerwehr sei gegen 3 Uhr alarmiert worden, berichtet Wolfgang Welenga, der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes.

Rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort

Insgesamt 20 Einsatzkräfte waren vor Ort, neben der Berufsfeuerwehr auch die Freiwillige Feuerwehr Kliestow. Viel retten konnten sie nicht mehr, das komplette Häuschen brannte nieder. Zur Brandursache ermittelt nun die Polizei.
Im Oktober 2017 und November 2019 stand in der Perleberger Straße am Möbelmarkt bereits zweimal ein Imbiss in Flammen, die Polizei ging damals von Brandstiftung aus. Erst vor wenigen Wochen brannte außerdem einige Hundert Meter Luftlinie entfernt eine Lagerhalle.