Am Montagvormittag (28. Februar) bemerkte ein Zeuge, wie dunkle Rauchschwaden aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße Rote Kapelle in Frankfurt (Oder) quollen.
Wie sich herausstellte, war ein Kinderwagen in Brand geraten und das Feuer hatte auch mehrere Fahrräder in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf eine Summe von 5.000 Euro geschätzt. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) gehen nun dem Verdacht der Brandstiftung nach.