Auch am Wochenende gab es neue laborbestätigte COVID-19-Fälle in Frankfurt (Oder). Am Sonnabend wurden 13 weitere Fälle und am Sonntag 15 Fälle gemeldet, also insgesamt 28. Damit stieg die Zahl der COVID-19-Fälle in der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) seit dem 23. März auf 1414. Genesen sind inzwischen 1217 Personen. 351 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Am Wochenende wurde auch ein weiterer Todesfall an oder mit COVID-19 gemeldet. Damit starben an oder mit COVID-19 insgesamt 59 Personen in Frankfurt (Oder).

27 Fälle im Seniorenheim Abendsonne in der vergangenen Woche

Die Sieben-Tage-Inzidenz für die kreisfreie Stadt Frankfurt beträgt aktuell 197,4. Zum Anstieg der Inzidenz haben in der vergangenen Woche insbesondere 27 COVID-19-Fälle bei Bewohnern und Mitarbeitern im ASB-Seniorenheim Abendsonne in der Markendorfer Straße beigetragen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.