Nach dem Hilferuf aus dem Krankenhaus Słubice, das seit einer Woche nur noch Covid-19-Patienten versorgt, finden in Frankfurt (Oder) Sammelaktionen statt. Erste Spenden hatte die katholische Pfarrgemeinde am Wochenende abgegeben.

Mittwoch und Sonnabend werden Sachspenden auf dem Brückenplatz gesammelt

Nun schaltet sich auch der Brückenplatz ein. Heute sowie am Sonnabend, jeweils von 15 bis 18 Uhr, kann man Sachspenden für das Krankenhaus in der Turnhalle in der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11A abgeben. Von dort werden die Spenden nach Słubice gebracht. Das teilte der Kreisverband der Grünen am Dienstag mit.

Personal ist überlastet, einige Mitarbeiter sind erkrankt

In dem Krankenhaus fehlt es nach der eiligen Verlegung von Covid-Patienten aus der ganzen Region an Hygieneartikeln und Versorgung für das überlastete und wegen Infektionen in den eigenen Reihen dezimierte Personal.

Was im Słubicer Krankenhaus benötigt wird

Aktuell am meisten benötigt werden: Rasierapparate, Unterwäsche und Pyjamas (große Größen), Wasser und Getränke in kleinen Flaschen, Schokoriegel, Obst, Kermaikbecher mit Griff für heiße Getränke, Gartenstühle (für Patienten, die vor den ausgelagerten Arztpraxen warten) sowie ein Zelt für einen Wartebereich (6 Meter x 3 Meter).
Auch Flächendesinfektionsmittel, Fußboden- und Toilettenreiniger, Schutzkleidung, transparente Schutzbrillen, Toilettenpapier, Papierhandtücher, große Müllsäche, Müllsackständer, Einweggeschirr sowie Hand- und Wundcremes werden weiterhin gebraucht.
Eine direkte Abgabe im Krankenhaus ist nach Absprache ebenfalls möglich. Ansprechpartnerin ist Frau Marzena Słodownik (Telefonnummer 0048 509463959, polnisch).
Wer Geld spenden möchte, kann dies auf folgendes Konto tun:
NZOZ Szpital im. Prof. Zbigniewa Religi w Słubicach Sp. z o.o.
IBAN: PL78 8369 0008 0069 5697 2000 0040
BIC: IBAN: PL78 8369 0008 0069 5697 2000 0040
BIC: GBWCPLPP
SGB – BANK S.A. Bank Spółdzielczy Ośno Lubuskie
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.