Das Corona-Infektionsgeschehen gewinnt auch in Frankfurt (Oder) wieder an Dynamik.
Am Mittwoch meldete das Gesundheitsamt drei laborbestätigte Neuinfektionen. Zugleich gelten drei weitere Betroffene als genesen. Damit gibt es aktuell neun aktiven Covid-19-Fälle in der Stadt. Seit Beginn der Pandemie haben sich 79 Menschen in Frankfurt nachweislich mit SARS-CoV-2 angesteckt, 70 sind wieder gesund.

Jetzt insgesamt 42 Frankfurter in häuslicher Isolation

Deutlich erhöht gegenüber dem Vortag hat sich die Zahl der Quarantänefälle. 42 Frankfurter befinden sich nunmehr in häuslicher Isolation, 21 mehr als am Dienstag. Ein größerer Infektionsherd sei damit nicht verbunden, informiert Pressereferentin Kora Kutschbach. Es handele sich lediglich um die Summe von Personen, die Kontakt mit den Neuinfizierten sowie Infizierten aus dem Umland hatten und für die nun vorsorglich Quarantäne angeordnet worden sei.
Im Land Brandenburg stieg der Zahl der aktiv Erkrankten nach 48 Neuinfektionen am Mittwoch auf 409.  Aktuell werden 36 Personen wegen Covid-19 stationär behandelt, davon wird eine Person intensivmedizinisch beatmet.

Zehn Neuinfektionen im Landkreis Słubice in sechs Tagen

Im Landkreis Słubice gab es seit vergangenen Donnerstag insgesamt zehn Corona-Neuinfektionen. Darunter ist eine Person, die im Słubicer Krankenhauses arbeitet, wie Geschäftsführer Łukasz Kaczmarek gegenüber dem Portal slubice24.pl bestätigte. Es handele sich um einen Beschäftigten in der Verwaltung der Klinik, nicht um medizinisches Personal. Ein gutes Dutzend Kontaktpersonen wurde unter Quarantäne gestellt. Eine weitere Infektion betrifft die Schülerin einer Grundschule in Rzepin, 20 Kilometer von Frankfurt entfernt. Mitschüler, Lehrende und Eltern wurden unter Quarantäne gestellt.

Bürgermeister von Zielona Góra positiv getestet

In der bisher eher wenig betroffenen Wojewodschaft Lubuskie stieg die Zahl der Corona-Infizierten in den vergangenen Tagen rasant an. 56 neue Falle vermeldete das Gesundheitsamt am Sonnabend, 96 Falle am Sonntag – der bisherige Rekord an Neu-Infektionen innerhalb von 24 Stunden. Am Montag kamen 54 Neu-Infektionen hinzu und am Dienstag 15 und am Mittwoch 19. Die Hotspots der Wojewodschaft Lebuser Land sind jedoch die Landkreise Gorzów und Zielona Gora, wo ein Altenheim mit mehr als 70 Infizierten evakuiert wurde. Auch der Bürgermeister der Hauptstadt Zielona Góra vermeldete am Dienstag, er sei Corona-positiv.
62 Covid-19-Patienten in der Region Lubuskie werden derzeit im Krankenhaus behandelt. 20 Personen starben bisher in der Wojewodschaft an den Folgen von Covid-19.