Damit sich die Frankfurter schon mal ein Bild von den Bahnen der Zukunft machen können, wird ein "Tramino" aus Jena ab dem 13. September für eine Woche auf den Gleisen der SVF unterwegs sein. Und am Tag für die Fahrgäste, der am 17. September gefeiert wird, zumindest unter den Fahrzeugen der Star des Tages sein - ein Star zum Anfassen und Mitfahren.
Ab 11 Uhr lädt die SVF dann an der Uni-Mensa ein. Die Besucher erwartet ein Programm mit Schlagersänger Uwe Kolberg, HipHop und Rock, mit Elektroautos, Elektrofahrrädern und einem Kinderfest. In Gesprächsrunden mit Politikern geht es natürlich um die Mobilität und die Zukunft des Nahverkehrs in der Stadt. Zum Festplatz fahren können die Frankfurter mit historischen Bahnen und erstmals auch mit einem alten "Schlenki" von Ikarus, der extra aus Chemnitz nach Frankfurt kommt.