"Er randalierte und hat Stress gemacht", erzählte der Wachdienst. Daraufhin alarmierte dieser um 13.13 Uhr die Polizei, die wenig später mit vier Einsatzwagen ins Zentrum anrückte. Mehrere der zirka zehn Beamten rungen den jungen Mann am Brunnenplatz zu Boden, stellten das Messer sicher und nahmen ihn in Gewahrsam. "Der Mann wird nun wegen Bedrohung angezeigt", informierte die Pressestelle der Polizeidirektion Ost. 
Warum der 23-Jährige sein Messer zog, ist, laut Polizei, derzeit noch unklar.