Die neue Weltrekord-Maschine steht schon da. Sie kostet rund zwei Millionen Euro. Damit will das Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik IHP in Frankfurt (Oder) seinen Weltrekord bei schnellen Transistoren, Bauteilen für Mikroelektronik, verteidigen. Die Anlage gehört zu den ersten Forsc...