Drei Insassen, darunter zwei Jugendliche, sind nach einem Unfall am Helenesee verletzt worden.
Am 3. Februar, gegen 16.05 Uhr, war ein 35-jähriger Mann im Kaisermühler Weg mit seinem VW Passat beim Durchfahren einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Auto und prallte mit dem Wagen gegen einen Straßenbaum. Alle Insassen, neben dem Mann auch zwei 17-jährige Jugendliche, wurden dabei verletzt. Sie kamen mit Rettungskräften in das Klinikum Markendorf. Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln nun zur genauen Unfallursache.