Um 15 Uhr spricht Arno Polzin (BStU) einführende Worte zum Thema. Im Anschluss liest Ilja Hübner seine Geschichte aus der LAkD-Publikation "Der DDR-Militärstrafvollzug und die Disziplinareinheit Schwedt (1968-1990)".
Zu sehen ist eine Sonderausstellung des Bautzen-Komitees mit dem Thema "Kindheit hinter Stacheldraht. Mütter und Kinder in DDR-Haft". Der Eintritt ist frei.