„Ich verstehe jeden, der ein Alkoholproblem hat und zu Silvester schwach wird“, sagt Regine Schmidt (Name geändert). Im geschützten Rahmen der Arche in Frankfurt (Oder) lasse sich das ganz anders handhaben. „Aber für viele ist Silvester immer so ein Stolperstein.“ Die 61-Jährige wohnt im...