In der Nacht zum Mittwoch, 7. Juli 2021, brannte es mehrmals in Frankfurt (Oder), wie die Polizeidirektion Ost mitteilte.
Um 0:53 Uhr standen zwei Papiercontainer in der Herbert-Jensch-Straße in Flammen.
Um 2:05 Uhr brannte ein Papiercontainer in der Kleinen Oderstraße.

Auch Gartenlaube in West brannte

In einer Kleingartenanlage an der Lichtenberger Straße brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Es wurde niemand verletzt, da sich niemand in der Laube befand.
Um 3:11 Uhr brannte in der Schulstraße eine Mülltonne.
In allen Fällen löschte die Feuerwehr und es waren keine bewohnten Gebäude in Gefahr. Nun untersucht die Kriminalpolizei, ob Zusammenhänge bestehen und ermittelt zur Brandstiftung. Am Donnerstag, 8. Juli 2021, gab es laut Polizei noch keine weiteren Erkenntnisse.