Am Abend des 07.11.2020 versuchten zwei Personen die Tür eines Wohnhauses in der Spiekerstraße in Frankfurt (Oder) aufzubrechen. Ein Zeuge bemerkte das und benachrichtigte die Polizei. Zwei weitere Personen standen offensichtlich parat, um die Straße im Auge zu behalten und ihre Komplizen notfalls zu warnen.

Hebelspuren an mehreren Türen

Als der Zeuge die Herren ansprach, flüchteten sie zu Fuß, konnten durch die alarmierten Polizisten aber in der Briesener Straße gestellt werden. Eine Untersuchung im Bereich brachte Hebelspuren an mehreren Eingangstüren zum Vorschein. Die vier Männer im Alter von 23, 26, 28 und 32 Jahren hatten zum Zeitpunkt des Antreffens keine Werkzeuge bei sich. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) haben sich des Sachverhaltes angenommen.