Unterstützt wird die wichtige Präventionsarbeit von der Polizei, die den Theorieteil übernimmt und der Unfallkasse Brandenburg, die die Schüler mit den Begleitmaterialien ausstattet. Klassenlehrerin Ines Keller war zufrieden mit dem Vormittag. "Nächste Woche, am Wandertag, werden wir das gleich ausprobieren", sagte sie.