In der Nacht zu Sonntag (18.9.) gab es in der Puschkinstraße in Frankfurt (Oder) einen Polizeieinsatz. Ein Nachbar hatte in dem Mehrfamilienhaus gegen 0.40 Uhr Lärm gehört und die Polizei gerufen. Der Lärm rührte von Schlägen mit einem Hammer gegen eine Wohnungstür. Vermutlich drei Räuber haben sich durch das Aufbrechen der Tür Zutritt zur Wohnung eines 24-jährigen Frankfurters verschafft.
Die Räuber hätten den Wohnungsinhaber attackiert und niedergeschlagen, heißt es aus der Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder). Der Mieter wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte versorgt, konnte aber nach eingehender Untersuchung wieder nach Hause entlassen werden, so ein Polizeisprecher.

Täter nehmen eine Armani-Handtasche mit

Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter geflüchtet. Der Nachbar habe nur einen gesehen, der Geschädigte gab an, dass es sich um drei gehandelt habe, so die Polizei weiter. Ob der Geschädigte die Räuber kannte, müssen nun die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Ermittelt wird wegen schwerem Raub. Auch wenn die Täter „nur“ eine Armani-Handtasche aus der Wohnung entwendet haben sollen.