Die Straßenbahnen der Linie 1 verkehren ab heute zwischen Neuberesinchen und der Europa-Universität Viadrina. Wer weiterfahren möchte ins Zentrum und nach Lebuser Vorstadt oder von dort zurück, muss am Bahnhof in die Busse des Ersatzverkehrs umsteigen.
Die Busse der Linien 980, 981, 985 und N1 werden stadteinwärts von der Sophienstraße aus über die Halbe Stadt, wo an der Ecke Rosa-Luxemburg-Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet wird, umgeleitet. Die Haltestellen Topfmarkt und Alte Uni entfallen. In der Rosa-Luxemburg-Straße wird für die Busse bergab eine separate Busspur eingerichtet. Stadtauswärts wird die Haltestelle Alte Uni weiter angefahren. Ab dem 22. August fahren Busse und Bahnen wieder normal.
Wegen Gleisbauarbeiten fahren die Straßenbahnen der Linie 3 am Dienstag und Mittwoch, 13 Uhr bis 17 Uhr, nur bis Kopernikusstraße. Die Bahnen der Linie 4 halten in dieser Zeit zwischen Gartenstadt und Markendorf-Siedlung zum Teil außerhalb der Bahnsteige.