Allerdings bekamen die Kunden in vielen Supermärkten an der Kasse mit ihrer Bank-Karte Bargeld ausgezahlt  – oder sie liefen zur Hauptstelle der Post rüber, die nicht vom Streik betroffen war. Die Service-Gebühr von 4,95 Euro erhielten sie von der Sparda-Bank wieder.
Während fast alle Bankautomaten in der Commerzbank im Oderturm funktionierten, war es in der Filiale der Deutschen Bank in der Lenné-Passage am Freitagmittag nur noch einer. Die Sparkasse war nicht vom Streik betroffen.
Ab Sonnabend sollen die Geldtransporter wieder regulär arbeiten.