Zwei Personen sind am Sonnabendvormittag bei einem Verkehrsunfall in Frankfurt (Oder) leicht verletzt worden.
Wie die Polizei Sonntagmittag mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Lebuser Chaussee. Ein Kleintransporter fuhr an der Einmündung Berliner Chaussee auf dem vor ihm fahrenden Kleintransporter auf. Der hatte an der Ampel angehalten, als sie auf Gelb umsprang. Aufgrund der Kollision wurden der Beifahrer des einen Transporters und der Fahrzeugführer des anderen leicht verletzt.
Bei der Unfallaufnahme gab der Fahrer des aufgefahrenen Transporters an, dass sein Fahrzeug ein technisches Problem gehabt haben könnte, so die Polizei. Das Fahrzeug muss nun einem Gutachter vorgestellt werden. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an. Der entstandene Sachschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt.