Der US-Konvoi mit überlangen Fahrzeugen wendete ziemlich zeitaufwendig, um wieder zur Eisenhüttenstädter Chaussee zu kommen. "Ein einheimisches Fahrzeug lotste die US-Amerikaner zur Autobahn in Richtung Polen." Für Güldendorf ist dieser ungewöhnliche Besuch von Vertretern der größten Armee der Welt ein Novum. Obwohl vor einiger Zeit bereits Panzer auf Eisenbahnwaggons auf der Oderbrücke Richtung Osten sollen gesehen worden sein.
Überlange US-Armee-Fahrzeuge rollen versehentlich durch Güldendorf.