Wer in den kommenden vier Wochen auf der Leipziger Straße beziehungsweise der B87 / B112 in Frankfurt (Oder) unterwegs ist, sollte etwas mehr Zeit einplanen – oder die Verkehrsader zwischen der Eisenbahnüberführung am Kießlinghaus und dem Abzweig zur Heilbronner Straße am besten gleich weiträumig umfahren. Denn an dieser Stelle ist die Fahrbahn seit Dienstag, 2. Mai, von zwei Richtungsspuren auf jeweils eine eingeengt.
„Grund dafür ist der Aushub einer Baugrube zur Errichtung einer Verkehrsschilderbrücke über der Fahrbahn“, erläutert der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg in einer Pressemitteilung.

Stadtverwaltung warnt vor Rückstau vor allem zu Stoßzeiten

Auch Autofahrern, die von der Heilbronner Straße nach links in die Leipziger Straße abbiegen wollen, steht wegen der Erd- und Betonarbeiten dafür an der Ampel nur noch eine Abbiegespur zur Verfügung. Die Stadt warnt deshalb ebenfalls in einer Pressemitteilung vor einem „Rückstau des Verkehrs in den Stoßzeiten“ und empfiehlt „diesen Streckenabschnitt möglichst weiträumig zu umfahren“.
Am Dienstagnachmittag sorgte das Nadelöhr trotzdem bereits für zähfließenden Verkehr. Vor allem Fahrzeuge aus nördlicher Richtung auf dem Weg zur Autobahn mussten Geduld mitbringen.
Nach Angaben der Frankfurter Stadtverwaltung dauern die Einschränkungen bis voraussichtlich 8. Juni 2023 an. Wie der Landesbetrieb informiert, sollen zumindest über Himmelfahrt und Pfingsten in Fahrtrichtung Innenstadt/Grenze wieder zwei Fahrspuren für den Verkehr ausgewiesen werden. Die Einschränkung Richtung Autobahn mit nur einer Fahrspur jedoch bleibe auch über die Feiertage bestehen.

Mehrere Möglichkeiten, die Engstelle zu umfahren

Für eine weiträumige Umfahrung in Richtung Grenze empfiehlt sich von der Autobahn kommend unter anderem der Umweg über Neuberesinchen über Birkenallee, Johann-Eichorn-Straße, Große Müllroser Straße, Walter-Korsing-Straße, Lindenstraße und Magistrale.
In Richtung Autobahn aus Frankfurt-Nord kommend lässt sich die Baustelle beispielsweise über die Rosa-Luxemburg-Straße, Magistrale und Neuberesinchen oder über die Karl-Liebknecht-Straße, Fürstenwalder Straße und Markendorfer Straße, Weinbergweg und Robert-Havemann-Straße umfahren.
Newsletter-Anmeldung
Stadtgespräch: Frankfurt (Oder) & Słubice
Jede Woche Freitag
Erfahren Sie jeden Freitag was Frankfurt (Oder) und Słubice bewegt: Wir informieren Sie über alle Nachrichten, Tipps und Entwicklungen aus unserer Doppelstadt.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.