Bei der nun folgenden Kontrolle wurde bekannt, dass für den Wagen seit geraumer Zeit gar kein Versicherungsschutz mehr bestehe.

Ermittlungen eingeleitet gegen den Autofahrer

Da sich in einem Fach der Fahrertür darüber hinaus noch ein Messer fand, erwarten den 35- jährigen Fahrer nun Ermittlungen wegen Fahrens ohne Pflichtversicherung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz. Fahrzeugschein sowie Messer wurden sichergestellt und die Kennzeichentafeln entstempelt.