Zwei alte Bekannte sollen beim FSV Union Fürstenwalde das Vakuum füllen, das nach den Abgängen von Manager Sven Baethge und Geschäftsführerin Manuela Patze im vergangenen Jahr beim Fußball-Regionalligisten entstanden ist. Die beiden „Neuen“ sind bestens bekannt im Verein: Peter Heinrich (5...