„Wir haben seit drei Tagen Tauwetter“, erinnert Harry Müller, Einsatzleiter der Feuerwehr Fürstenwalde. Trotzdem mussten er und seine Kollegen am frühen Donnerstagabend zur Fürstenwalder Spree ausrücken, um zwei Kinder vom Eis zu retten. Die beiden 12- und 13-Jährigen hielten es scheinbar ...