Mit 14 Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Gefahrenstoffeinheit des Landkreises Oder-Spree am Mittwoch in Fürstenwalde im Einsatz – nachdem Gift-Alarm ausgelöst worden war. Ein Mitarbeiter des Kreises hatte einen Umschlag mit weißem Pulver im Briefkasten des Verwaltungsgebäudes am Fürstenwalder Bahnhof entdeckt. Das komplette Gebäude wurde evakuiert.

Substanz zur Analyse an Polizei übergeben

Unter Schutzkl...