Dass der Mann eine Alkoholfahne hat, ist den Kollegen gelegentlich schon aufgefallen – mehr ist nicht passiert. Bis eines Tages eine klare Ansage kommt: „Du musst etwas gegen Dein Alkoholproblem tun, wenn Du eine Kündigung vermeiden willst.“ Solche Anstöße von außen – es kann auch der Partner sein, der mit Trennung droht – sind es immer wieder, die Menschen dazu bringen, eine Suchtberatungsstelle aufzusuchen. Das berichten Pascal En...