Das Stadtschloss von Fürstenwalde ist jetzt vor Blitzschlägen geschützt. 220 Meter Kupferdraht laufen über die Dachfirste und an den Regenrinnen entlang, um etwaige Stromschläge ins Erdreich abzuleiten, sagt Olaf Buse. Am Donnerstag (30. September) war der Mitarbeiter des Planungsbüros IEP aus...