Den Beginn der Karnevalssaison feierten die Karnevalisten pünktlich um 11.11 Uhr mit tanzender Funkengarde und Kinderballett vor und Party-Musik auf dem Wagen. Die Mitglieder um Präsident Lutz Rau heizten die Stimmung ordentlich an. Viele Fürstenwalder feierten mit und griffen bei Pfannkuchen und Glühwein zu.
Bürgermeister Matthias Rudolph ließ sich nicht lange bitten: Auf die Aufforderung "Gib uns freiwillig den Schlüssel ab" trat er aus dem Rathaus und rückte ihn heraus. Erst am Aschermittwoch, so Rau, könne Rudolph die Amtsgeschäfte wieder übernehmen. Bevor der Urlaub des Rathauschefs mit einem Glas Bier besiegelt wurde, verteilte der Präsident zahlreiche Spitzen über die knappe Rathauskasse, vergangene Zinsgeschäfte und mangelnde Informationen zum Großprojekt Jagdschloss-Aufbauschule-Proviantamt.
Auch in Grünheide, Erkner und Schöneiche feierten Narren den Beginn der fünften Jahreszeit.