Ein Zaun im Fußballstadion ist nicht dazu da, ihn zu übersteigen, und wenn ein Fußballfan im Regen steht, muss er sich entweder anders schützen oder eben nass werden. Dennoch hat der Vorfall in Fürstenwalde mit seinen gravierenden Folgen mehr als nur einen faden Beigeschmack.