Da der Jazz Band Ball als traditioneller Start in die Fürstenwalder Jazz Tage in diesem Jahr coronabedingt ins Wasser fällt, werden stattdessen drei Bands am Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr, im Fürstenwalder Hof das Auftaktkonzert bestreiten. Den Beginn machen das Acoustic Groove Experience Duo. Der amerikanische Gitarrist Tony Kaltenberg und der deutsche Bassist Carsten Hormes präsentieren eigene Musik in der Gitarrentradition von Kottke, Hedges und Hendrix.

Joe’s Bigband ist eine feste Größe der Jazz Tage

Als eine feste Größe der Jazz Tage ist auch in der 19. Auflage Joe’s Bigband beim Auftakt dabei. Seit fast 30 Jahren begeistert sie das Fürstewalder Publikum. Am Eröffnungsabend präsentiert die Band die Perlen ihres Repertoires. Zum Abschluss des Abends tritt das Alexander Blume Trio auf die Bühne. Mit Bernd Kleinow und Alexander Blume sind zwei Urtypen der ostdeutschen Bluesszene im Fürstenwalder Hof zu Gast. Aus einer eher zufälligen Session entstand vor gut zwei Jahren das Programm „When old friends meet“, bei dem auch Blumes Sohn Maximilian mitwirkt.