30 Zentimeter Splitt raus, frischer Mutterboden rein: Der Schulhof der Sigmund-Jähn-Grundschule in Fürstenwalde hat sich schon in den ersten Ferientagen deutlich verändert. Denn auf einer Fläche von elf mal 25 Metern sollen die Mädchen und Jungen künftig ein grünes Klassenzimmer mit Beeten, Obstbäumen, Beerensträuchern und Tipi haben.

Ein Hochbeet pro Jahrgang

„Jeder Jahrgang bekommt ein Hochbeet und kann dann selbst entscheiden, was dor...