Polizisten wurden am Vormittag des 08.10.2020 nach Petersdorf gerufen. Dort hatte ein Mann zuvor mehrere Autos beschädigt. Unter anderem hatte der Täter an zwei Fahrzeugen die Heckscheiben eingeschlagen und an weiteren zwei Fahrzeugen die Beleuchtung beschädigt.
Die Polizeibeamten nahmen sich des 70-Jährigen Mannes an und fanden in der Umgebung auch ein Beil als Tatwerkzeug vor. Der Täter befindet sich nun in einem Krankenhaus, wo ihm ärztliche Hilfe zuteilwird.
Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich geschätzt auf rund 2000 Euro.