Am 05.04.2021, gegen 18:10 Uhr, wurden Polizisten in die Trebuser Straße in Fürstenwalde gerufen. An der Ecke Theodor-Neubauer-Straße waren kurz zuvor ein Radfahrer und ein Auto zusammengestoßen. Dabei erlitt der 23 Jahre alte Mann so schwere Verletzungen, dass er in das Klinikum nach Bad Saarow gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.
Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) zur genauen Ursache des Geschehens.