Am frühen Morgen des 26. Januar .2021 entdeckten Bundespolizisten in der Straße Auto-Focus in Fürstenwalde einen PKW Audi, welcher offensichtlich von Diebeshand gelenkt worden war. Ein Mann flüchtete bei Annäherung und ließ das Fahrzeug bei laufendem Motor und offenstehender Fahrertür zurück. Im Zündschloss fand sich ein Überdrehwerkwerkzeug. Ein Diensthund folgte der Fährte des Flüchtenden bis zur Straße An der Autobahn, wo sich die Spur jedoch verlor.
Nach ersten Ermittlungen ist das Auto in Berlin gestohlen worden. Der Q7 ist sichergestellt und kann nach kriminaltechnischer Untersuchung den rechtmäßigen Eigentümern übergeben werden.