Der Mann hatte die Tür zur Laube aufgebrochen und ging in weiterer Folge mit einer Axt auf den Hinzukommenden los. Der wehrte sich jedoch tatkräftig. Daraufhin ließ der Wütende die Axt fallen und flüchtete in Richtung Pintschbrücke. Nach erster Einschätzung hat er bei dem Geschehen eine Verletzung im Gesicht davongetragen.

Hinweise zum Einbrecher gesucht

Der nun Gesuchte wird mit einem Alter von 25 bis 30 Jahren und einer Körpergröße von 170 bis 180 cm beschrieben. Von schlanker, drahtiger Gestalt soll er mit einer blauen Arbeitshose mit roten Taschen sowie dunkler Oberbekleidung unterwegs gewesen sein. Außerdem hatte er einen Rucksack bei sich. Mögliche Zeugen, die einen Mann derartiger Beschreibung und mit frischer Verletzung im Gesicht am 09.12.2020, gegen 15:15 Uhr, im Bereich Zur Pintschbrücke und Stadtpark in Richtung Bahnhof gesehen haben und der Polizei sachkundige Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Dies kann über die Rufnummer 03361 5680 oder die Internetwache erfolgen. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Angaben gern entgegen.