Am Nachmittag des 12.10.2020 ereignete sich in der Uferstraße in Fürstenwalde ein Raub. Ein Unbekannter hatte an der Haustür eines Rentners geklingelt und den Bewohner gefragt, ob er ihm Bargeld wechseln könne. Als der Rentner sein Portemonnaie zog, versetzte ihm der Täter einen heftigen Stoß und riss ihm die Geldbörse aus der Hand. Der Räuber flüchtete anschließend in die Magazinstraße. Hier verlor sich fürs Erste seine Spur. Jetzt ermittelt die Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder).
Er wird von schmächtiger Statur, mit einem schmalen Gesicht und Drei-Tage-Bart beschrieben. Der akzentfrei Deutsch sprechende Gesuchte hatte zum Tatzeitpunkt einen langen Parka getragen und einen Rucksack mit sich geführt.