Den Betrug im Wert von 1,50 Euro weist der Angeklagte M. vor dem Amtsgericht Fürstenwalde zurück: „Das ist nicht mein Stil“, sagt der gebürtige Serbe. „Hätte ich die Absicht, den deutschen Staat hinters Licht zu führen, würde ich es mit fünf oder sechs Millionen Euro machen.“ Für sei...