Am Tag, am Abend und in der Nacht gehen derzeit Anrufe bei Katja Hoffmann ein, weil Frauen und Kinder, die aus der Ukraine geflüchtet sind und in Fürstenwalde ankommen, nicht wissen, wo sie hinsollen. „Die Situation ist angespannt, es ist ein Dauertelefonieren mit den freien Trägern, um Zimmer ...