Mit drei Gruppen zu je vier Duos begann das von Mike Birke und Julia Richter super organisierte Turnier. Gespielt wurden zwei Einzel und ein Doppel.
Pneumant-Akteur Rolf Möslein wurde mit seinem Woltersdorfer Partner nur Gruppenletzter. In den Platzierungsspielen gelang auch nur ein Sieg, der am Ende  Platz 11 brachte. Guido Uecker hatte ebenfalls einen einheimischen Partner. In der Gruppe waren am Ende drei Teams punktgleich. Das letzte Einzel gegen Mike Birke entschied über die Platzierungen, das der Fürstenwalder mit 9:11 im Entscheidungssatz verlor. Das Duo wurde damit Gruppendritter. In den Platzierungsspielen lief es dann deutlich besser, was am Ende den siebenten Platz bedeutete.
Im Doppel ungeschlagen
Karsten Mechler hatte mit Thora Brandscheid, die in dieser Saison nach Berlin wechselt eine starke Partnerin zugelost bekommen. Beide ergänzten sich im Doppel hervorragend und blieben da auch ungeschlagen. Nach dem Gruppensieg gewannen sie beide Platzierungsspiele mit 2:1 und holten sich damit den Gesamtsieg im Turnier.
Die gelungene Veranstaltung war ein super Training für die bevorstehende Spielzeit. Die neue Saison beginnt Ende August im Kreis und Anfang September auf der Landesebene.