Polizisten haben am späten Mittwochabend einen stark alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Starker Alkoholgeruch bei Kontrolle

Der 54-jährige Mann war den Polizisten in der Karl-Marx-Straße aufgefallen. Bei der Kontrolle ging ein starker Alkoholgeruch vom Fahrer aus. Ein entsprechender Test brachte dann auch das Ergebnis von 2,61 Promille. Die Polizisten beendeten daraufhin die Fahrt des Mannes und zogen dessen Führerschein ein. Außerdem nahm ihm ein Arzt eine Blutprobe ab, deren Ergebnis nun in das anhängige Ermittlungsverfahren als endgültiger Wert einfließen wird.