Bei einem Verkehrsunfall in Bad Saarow ist eine Rentnerin schwerverletzt worden.
Am späten Freitagnachmittag, gegen 17 Uhr, übersah ein 55-jähriger Pkw-Fahrer, einen, in der Pieskower Straße abgestellten Pkw und fuhr auf diesen auf. Der Pkw wurde soweit verschoben, dass er anschließend quer auf der Straße stand.
Eine 89-jährige Mitfahrerin musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden und kam anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus. Die Straße musste zum Zwecke der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.