Nach einem Autocrash am 4. August gegen 21.40 Uhr wurden drei Personen leicht verletzt. Eine betrunkene Fahrerin hatte jedoch das Weite gesucht.
Auf der L38 waren an der Kreuzung Alt Madlitz/Neu Madlitz zwei Pkw kollidiert. Nach dem Unfall floh die Fahrerin eines der beteiligten Autos vom Ort des Geschehens. Die 52-Jährige konnte jedoch an ihrer Wohnanschrift gestellt werden. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,88 Promille aufzuweisen.
Ihr Führerschein wurde daraufhin sichergestellt und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Sowohl die Frau als auch die drei Insassen des anderen Fahrzeuges erlitten leichte Verletzungen.