Ein paar Balken und die Giebelmauern – viel mehr ist nicht übrig vom Dachstuhl der großen Kfz-Halle auf dem Gelände der Autobahnmeisterei Fürstenwalde. „Der Dachstuhl muss wegen Schädlingsbefalls erneuert werden“, sagt Uwe Krüger. Er ist der stellvertretende Leiter der Meisterei, die jetzt auch zur Autobahn GmbH des Bundes gehört. Unerwartet kommen die Arbeiten nicht. „Bei einer planmäßigen Objektbegehung im Juni 2016 wurde der S...