Der Morgen des 28. August 1914. Am Fluss Oise, nahe der nordfranzösischen Stadt St. Quentin, formierte sich die französische 5. Armee zu einem Gegenstoß auf die deutschen Angreifer. Der Attacke stellte sich die 2. Armee unter Generaloberst Karl von Bülow entgegen. Unter den deutschen Kräften befand sich das Angermünder 8. Brandenburgische Infanterieregiment 64. Nahe der Ortschaft Bellenglise wurde der Unteroffizier der Reserve, Fritz Pfeiff...