Übungsleiter Olaf Wolff zeigt den Frauen und Männern ab 60 Jahren, wie sie mehr Bewegung in den Alltag integriert werden können, um die Gesundheit aktiv zu fördern. In dem ATP-Kurs erfahren sie, wie leicht es ist, alltägliche Tätigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu nutzen, überall und zu jeder Zeit. Immer donnerstags für eine Stunde ab 16 Uhr, über zwölf Wochen, gibt er ihnen beim SV Eintracht Gransee Tipps, wie sie ihre Gesundheit tagtäglich mit wenigen Änderungen und einer moderaten Steigerung ihrer Alltagsbewegungen verbessern und fördern.
Es geht beim ATP nicht darum, Alltagssituationen zu erleichtern. Vielmehr lernen die Sportsfreunde, die körperliche Aktivität bewusst zu erhöhen. Bestimmte Gegenstände und Alltagssituationen sollen durch das ATP zu mehr Aktivität motivieren. Vermittelt wird beispielsweise, das Einkaufen und das Tragen von Taschen zur Kräftigung von Rumpf- und Armmuskulatur zu nutzen oder vorhandene Gegenstände in der Natur (etwa Bäume und Bänke) und im Haushalt (beispielsweise Trinkflaschen und Töpfe) im Training wirksam einsetzen.
Die Kooperation des SV Eintracht Gransee mit dem Trainer Olaf Wolff macht es für die Teilnehmer möglich, den Großteil der Kursgebühren über die Krankenkassen erstattet zu bekommen. Die Kursplätze sind begrenzt, deshalb ist ein Anmeldung nötig. Trainer Olaf Wolff ist unter 0151 151 26 790 zu erreichen.